Kein Witz.

Heute hat mir eine Seniorin einen Witz erzählt. Auf der Strasse. Ich kenne die Frau, wusste bis anhin aber nicht, dass sie zu den Witze-Humoristen gehört. Es war ein Witz über Donald Trump. Ein langer. Ich kann ihn leider bereits nicht mehr wiedergeben, weil ich eine Witz-Demenz habe. Sobald jemand zu einem Witz ansetzt, verknoten sich in meinem Gehirn die Synapsen und mein Körper produziert Stresshormone in beachtlichen Mengen. Kein Witz!
Das Problem liegt wohl darin, dass ich Witze erzählen grauenhaft peinlich finde und die meisten Witze nicht im Ansatz witzig. Und es mir schrecklich unangenehm, wenn sich jemand freiwillig in die fatale Lage begibt, mir einen Witz zu präsentieren. Ich kann dann gar nicht auf den Inhalt des Erzählten hören, sondern muss mich voll und ganz darauf konzentrieren, die Stelle nicht zu verpassen, an der von mir ein wohlwollendes Grinsen oder gar ein süffisantes Lachen mit entsprechender Handbewegung erwartet wird. Eine grosse Herausforderung für mich, ich bin nämlich eine grottenschlechte Schauspielerin.
Weil ich meine ganze Energie darauf verschwende, den Gesichtsausdruck und die Stimmlage des witzigen Gegenübers richtig zu interpretieren, habe ich am Ende keinen blassen Schimmer, worum es in dem Witz eigentlich geht. Eine ganz nervenaufreibende Rolle habe ich da inne, eine fragwürdige obendrein. Kann mir doch eigentlich egal sein, wenn der Scheisswitz nicht lustig ist. Soll sich der Humorist gegenüber doch schämen, ich hab ihn ja nicht darum gebeten, mich mit einem Schenkelklopfer zu beelenden. Stattdessen lache ich beim flachsten Flachwitz und denke mir: So eine Kacke, die ich mir da anhören muss, pfui Teufel!
Nein, Witze erzählen hat für mich nichts mit Humor zu tun. Und weil ich guten Humor überaus schätze, würde ich selber niemals nie unter 3,5 Promille einen Witz erzählen, auch dann nicht, wenn ich mir zufälligerweise einmal einen merken könnte. Schliesslich möchte ich meine Zuhörerinnen und Zuhörer nicht in die desolate Lage zu versetzen, die ich als Witz-Opfer so gut kenne. Also, meine Lieben, wenn euch das nächste Mal in meiner Anwesenheit ein sauguter Witz auf der Zunge klebt: Fresse halten. Bitte. Danke.
Dieser Beitrag wurde am 9. Mai 2020 um 12:30 veröffentlicht. Er wurde unter Menschenskind abgelegt und ist mit , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

2 Gedanken zu „Kein Witz.

  1. Catherine Blay sagte am :

    Witzdemenz ist schon mal endgeil. Dass Du deinem Gegenüber ein gutes Gefühl geben willst, spricht für Dich und den anerzogenen guten Werte. Das ehrt Dich, Witzphobikerin. Gern gelesen, musste lächeln. Grüße, Cat.

    Liken

Dein Kommentar freut mich, sweetheart!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: