Erfahrungsresistent

Angenommen, jemand kommt von einem einwöchigen New York Trip nach Hause und leidet übelst unter Jetlag. Hellwach in der Nacht und todmüde am Tag. Angenommen der Jetlag ist so stark, dass er sogar von einer kleinen, fiesen Migräne begleitet wird. Angenommen, am ersten migränefreien Tag geht dieser Jemand nach der Arbeit an ein Konzert. Krüger Brothers, Bluegrass, legendär. Jemand ist in Begleitung von fünf trinkfesten Jungs, die freudig ein paar Bierchen zwitschern. Jemand hat aber lieber Wein und vergisst ob der Grosszügigkeit der Bardame und der Spendierfreudigkeit der Jungs, dass er seit acht Stunden nichts mehr gegessen hat…angenommen.
Ja, so war das. Ins Bett kam ich um halb zwei. Aufgestanden bin ich um sieben. Der Arbeitstag war lang. Verdammt lang. Und nur mit Analgetikum zu überstehen. Angesichts meines Gesichts, das am Morgen aussah wie dasjenige einer weiblichen Version von Mickey Rourke, müsste ich sagen: Sowas passiert mir garantiert nie wieder. Aber ich kenn mich. Sowas ist mir schon ganz oft passiert. Und es wird mir noch ganz oft passieren. Ich bin da ganz furchtbar erfahrungsresistent. Denn wenn das Leben plötzlich über mich kommt und mich wohligwarm einlullt, mich bezirzt und beglückt, dann kann ich nicht widerstehen. Dann muss ich mich ergeben, muss geniessen, lachen, sein. Dann will ich keine Sekunde von dieser unglaublichen Zeit verpassen. Dann denke ich nicht an morgen. Und eigentlich ist das auch ziemlich gut so.
Trotzdem ist der Tag danach eine lange, schmerzhafte, hässliche, blöde Sau.

Bild: benicce / photocase.de

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am 31. Oktober 2013 um 10:27 veröffentlicht. Er wurde unter Falten, Speck & graue Haare abgelegt und ist mit , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Dein Kommentar freut mich, sweetheart!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: